Nein zum Freihandelsabkommen JEFTA!

6. Juli 2018

Nein zum Freihandelsabkommen JEFTA!

„1,2,3,4 … TTIP, CETA stoppen wir! 5,6,7,8 … JEFTA wird zu Fall gebracht! 9 und 10 … Der Widerstand wird weitergehen!“ Mit diesem Sprechchor haben heute Vertreter*innen zahlreicher Nichtregierungsorganisationen auf sich aufmerksam gemacht. Sie protestierten gegen das geplante Freihandelsabkommen zwischen Japan und der Europäischen Union.

Mit dabei waren die Naturfreunde Deutschlands, das Netzwerk Gerechter Welthandel, der BUND, der Berliner Wassertisch, Greenpeace und einige mehr. Die Demonstration fand nicht weit entfernt vom Brandenburger Tor, gegenüber der Vertretung der EU-Kommission statt. Das geplante Freihandelsabkommen erregt im Vergleich zu TTIP oder CETA wenig öffentliche Aufmerksamkeit. Worum geht es dabei? JEFTA steht für „Japan-EU Free Trade Agreement“ und wäre das bislang größte bilaterale Handelsabkommen der Europäischen Union. Ausführliche Informationen zu dem geplanten Abkommen gibt es hier.

Eine Übersicht zu anstehenden Demonstrationen in Berlin findest du an dieser Stelle. spree demo gibt es auch bei Twitter: @spreedemoblog und im App-Format.

You Might Also Like

X