„Seebrücke-Schafft sichere Häfen!“

7. Juli 2018

Seebrücke-Schafft sichere Häfen!

Das Bündnis Seebrücke hat heute in 18 deutschen Städten zur Demonstration gegen die Abschottung Europas und die Kriminalisierung von Seenotrettung aufgerufen. Ziel der internationalen Bewegung ist es, sichere Fluchtwege nach Europa zu schaffen und seine Regierungen für die Notwendigkeit internationaler Solidarität zu sensibilisieren. Die Auftaktkundgebung fand am Neptunbrunnen statt. Zwischen Fernsehturm und Rotem Rathaus versammelten sich einige tausend Menschen. Die Veranstalter*innen verteilten zahlreiche Rettungswesten, um die drastische Realität im Mittelmeer spür- und sichtbar zu machen.

Nach einer guten Stunde setzte sich der Protestzug in Bewegung. Vorbei am Berliner Dom führte die Route Unter den Linden entlang bis zum Pariser Platz. Die Demonstration endete vor dem Reichstagsgebäude.

Mehr Informationen zum Bündnis Seebrücke findest du hier. Alle Eckdaten in Bezug auf anstehende Demonstrationen in Berlin gibt es an dieser Stelle. spree demo gibt es auch bei Twitter: @spreedemoblog und im App-Format.

You Might Also Like

X